Händler des Jahres 2019

Händler des Jahres 2019

Gegen Ende des Jahres, während ich die letzten Arbeiten für dieses Jahr beende, möchte ich auf die Höhepunkte dieses Jahres zurückblicken. 2019 war ein fantastisches Jahr für BartsParts, in dem wir erneut wichtige Schritte unternommen haben. Unser Konzept scheint gut zu funktionieren und wir wachsen in allen Bereichen. Ich möchte Ihnen einige Dinge mitteilen, auf die ich sehr stolz bin. Der Erfolg des Jahres 2019 wurde dank Ihnen und Ihrer Mitarbeit erreicht. Dafür möchte ich mich sehr bedanken und gleichzeitig eine Reihe von Händlern ins Rampenlicht stellen.

Doch zunächst die Höhepunkte des Jahres 2019. Zweifellos verpasse ich einige Highlights, aber unsere wichtigen Ziele haben wir in diesem Jahr voll und ganz erreicht. Einige davon sind:

  • Die Anzahl der Händler, die ihre Teile über unsere Plattform anbieten, ist von 100 auf 550 Händler gestiegen.
  • Dadurch ist der Teilebestand von 20 Millionen auf über 75 Millionen Euro gewachsen.
  • Auch Händler aus Frankreich, Polen und Italien haben nun den Weg zu BartsParts gefunden.
  • Die Zahl der Besucher der Website steigt täglich
  • Und last but not least hat sich unser Umsatz in diesem Jahr verdreifacht

Besonders der letzte Punkt ist natürlich der wichtigste für Sie als Händler. Natürlich braucht der Verkauf veralteter Teile manchmal Zeit. Sie können sich aber sicher sein, dass alle Einnahmen, die BartsParts generiert, investiert werden, um die Teile noch besser auffindbar zu machen. Der Anfang war sicher schwierig, aber wie Sie sehen ist er nun gemacht. Wir wissen sicher, dass BartsParts DIE Plattform für veraltete Teile sein wird und der Verkauf daher immer schneller und kontinuierlicher gehen wird, wovon Sie profitieren werden.

Und wenn wir noch einmal auf 2019 zurückblicken, möchten wir die Gelegenheit nutzen, einige Händler ins Rampenlicht zu stellen und sie zum BartsParts-Händler des Jahres 2019 zu erklären! Wir haben nicht nur auf den Umsatz, sondern vor allem auf die Performance geschaut. Darunter verstehen wir den Umfang, in dem die Händler mit uns zusammenarbeiten, um Lösungen für den Kunden zu finden, die Verfügbarkeit der Artikel und die Schnelligkeit der Reaktion auf E-Mails und/oder Anrufe von unserer Seite.

Und jetzt, Trommelwirbel.... Wer sind die Gewinner?

Die Gewinner 2019 sind Wittrock Landtechnik aus Deutschland und Kort Mechanisatie aus den Niederlanden.

Beide Händler haben uns sehr unterstützt, um ihr BartsParts-Lager auf dem neuesten Stand zu halten und schnell auf unsere Bestellungen zu reagieren. Wittrock hat auch zu einem fantastischen Artikel im Eilboten für BartsParts beigetragen. Auch Dank der positiven Erfahrung von Wittrock und des Artikels konnten wir viele neue Händler begrüßen. Wir möchten an dieser Stelle auch die Händler IXplus und Staadegaard erwähnen, weil sie nicht nur viele Ersatzteile über BartsParts verkauft haben, sondern uns auch mehrmals bei komplizierten Anfragen und mit kontinuierlicher Unterstützung geholfen haben.

Um diesen Händlern unsere Wertschätzung auszudrücken, geben wir Kort Mechanisatie und Wittrock Landtechnik jeweils einen BartsKarts-Gutschein, um mit fünf Kollegen auf einer Kartbahn ihrer Wahl zu fahren. IXplus und Staadegaard erhalten von uns den originalen und einzigartigen BartsBasket.


Ausblick 2020

Für 2020 stehen wieder einige große Schritte auf der Agenda. Eine der wichtigsten Herausforderungen in diesem Jahr wird die Migration auf eine neue Plattform sein. Da BartsParts so schnell gewachsen ist, sind wir aus unserem aktuellen 'Plattform-Mantel' herausgewachsen und brauchen eine umfangreichere und vor allem schnellere Plattform. Letzte Woche haben wir die Wahl für einen neuen Anbieter getroffen und wir werden Sie natürlich auf dem Laufenden halten.

Ein weiteres Ziel für 2020 ist es, Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich über Ihr eigenes Händlerportal einzuloggen, damit Sie auch selbst alle Artikel in unserem Webshop hochladen und Änderungen vornehmen können. Auch 2020 wird es um noch mehr Kommunikation und Werbung gehen. Wir haben festgestellt, dass die Anzahl der Besucher der Plattform sehr stark von der Markenbekanntheit von BartsParts abhängt. Wir werden weiter hart daran arbeiten, damit Sie Ihre Teile noch schneller über die Plattform verkaufen können.

Natürlich wird das Ziel um die Expansion von Händlern und neuen Ländern beibehalten. Bis Ende 2020 erwarten wir, dass wir rund 1500 Händler auf unserer Plattform vereinen und auch in den Ländern Polen, Frankreich, Spanien und Italien weiter wachsen. Wir machen uns an die Arbeit und wünschen Ihnen allen einen fantastischen Start und erfolgreiche Geschäfte im Jahr 2020!

Arno Verkleij

BEO (Bart’s Executive Officer)


Weitere geschichten

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen